Energiewende und dabei Geld sparen

Posted on September 23, 2015 By

windmills-727403_640Seit Monaten ist die Energiewende eines der großen Themen. Die Gefahren, welche von Kern- und Kohlekraftwerken ausgehen, sind seit vielen Jahrzehnten fester Bestandteil der grünen Bewegung, und doch scheint jetzt erst langsam alles ins Rollen zu kommen. Dabei werden immer mehr Windkraftwerke gebaut, und auch die Sonnenenergie findet immer mehr Anhänger. Da ist es nur eine logische Konsequenz das die Preise für den Strom in der Folge etwas steigen.

Seit jeher regen sich die Menschen dabei regelmäßig am Ende des Monats über die Stromrechnung auf, wobei sie überhaupt keine Anstalten machen, etwas dahingehend zu verändern. Dabei gibt es die Möglichkeit, diese Situation für sich zu nutzen, und mehr Geld in dieser Hinsicht zu sparen. Doch wie kann dies nun am einfachsten Gelingen, ohne dabei einen besonders großen zeitlichen Aufwand zu haben?

Hier kommt die Lösung

Am besten ist es, dafür einen Stromrechner zu nutzen. Bereits ein kleines Beispiel kann dabei sehr gut deutlich machen, was für ein großes power-731824_640Potenzial eigentlich hinter der ganzen Sache steht. Nehmen wir eine durchschnittliche Familie, welche mit ihren zwei Kindern und zwei Erwachsenen in einem kleinen Einfamilienhaus lebt. Dabei geht die ganze Familie sehr sparsam mit Strom um, und versucht schon einen niedrigen Verbrauch zu solar-835894_640erzielen. Gleichzeitig wird das Wasser über Solarthermie beheizt, sodass auch dieser Faktor wegfällt. Dennoch steht am Ende des Jahres ein Verbrauch von ganzen 4000 KWh auf der Uhr. Es ist dabei keine besondere Kunst, mit einem Wechsel des Anbieters etwas Geld zu sparen. Wenn sich diese Familie nun in Internet begibt, und dort einen Stromrechner nutzt, so kann sie den Anbieter innerhalb von nur wenigen Wochen wechseln.

Beim Strompreisvergleich fällt dabei auf, dass der neue Anbieter einen Preis pro KWh anbietet, welcher fünf Cent unter dem jetzigen liegt. Die wenigsten Menschen können sich dabei wirklich vorstellen, was für ein Potenzial dahinter steckt, und sind direkt der Meinung, der Wechsel würde sich finanziell in keiner Weise lohnen. Dabei ist es auf ein Jahr gerechnet bereits ein Betrag von 200 Euro, über den wir playmobil-199903_640hier reden. Dabei kann dieser natürlich nicht nur einmalig eingespart werden, sondern wirklich jedes Jahr wieder aufs Neue.

Des Weiteren ist es möglich, nach einem gewissen Zeitraum den Anbieter ein zweites Mal zu wechseln, sodass noch mehr Geld eingespart werden kann. Des Weiteren gibt es bei einem Wechsel stets noch eine Prämie obendrauf, welche in vielen Fällen ebenfalls hundert Euro oder sogar noch mehr ausmachen kann. Bereits daraus wird sehr deutlich, was man mit einem Strom Rechner auch als absoluter Laie erreichen kann. Kosten entstehen dabei keine, da sich diese Seiten über die auf ihnen angezeigte Werbung finanzieren. So muss der Kunde keine Gebühren zahlen, und der Profit wird dadurch in keinem Fall geschmälert. Es lohnt sich also, in dieser Hinsicht etwas zu unternehmen.

Engerie